Tim Turnbull / Sieben Gedichte, aus dem Englischen übersetzt von Dagmara Kraus

Turnbull

Das erste roughbook brachte das Gesamtwerk des Meisters der Kettensäge und des wohlgesetzten Verses, die erste Mütze bringt sieben neue Gedichte von Tim Turnbull: Gedichte zur Hellsichtigkeit und zum Ennui, zu Schlagzeilen und zum Sündenfall, zu historischen und aktuellen Gestalten des englischen Pandämoniums, im Original (aus Caligula on Ice and Other Poems) und übersetzt von Dagmara Kraus. Tim Turnbull lebt in Schottland, wo er an seinem ersten Roman schreibt. Dagmara Kraus hat dieses Frühjahr bei kookbooks ihren ersten Gedichtband veröffentlicht und Übersetzungen von Miron Białoszewski bei Reinecke&Voss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s